Suche

Kogniver(s)um

Lernen lernen ist einFach

Monat

März 2017

Schetinin Schule

Advertisements

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit

Wir haben zwei Wahrnehmungssysteme. Das eine ist unwillkürlich, unbewusst, intuitiv und das andere ist willkürlich, bewusst und kognitiv. Das eine findet z.B. eine Person sympathisch und das andere überwacht und versucht etwas zu kontrollieren und/oder zu modifizieren. Das eine geschieht blitzschnell bevor es uns bewusst wird. Das andere fügt das Wahrgenomme in die eigene Erfahrungswelt bewusst ein und versucht ggf. eine Lösung oder Erklärungen zu finden.

Wenn du schnell ohne großes nachdenken intuitiv antworten müsstest, hier eine kleine Übung für unser unwillkürliches Wahrnehmungssystem:


Ein Schläger und ein Ball kosten 1,10 €.
Der Schläger kostet einen Euro mehr als der Ball.
Wie viel kostet der Ball?

Eine andere Übung für unser willkürliches Wahrnehmungssystem:
Wie viele „F“ stehen in dem folgenden Text?

FINISHED FILES ARE THE
RESULT OF YEARS OF SCIENTIFIC
STUDY COMBINED WITH THE
EXPERIENCE OF YEARS

Wie viele „F“ hast du gezählt?

Hast du den Unterschied bemerkt?
Das unwillkürliche Wahrnehmungssystem arbeitet automatisch, während das willkürliche Wahrnehmungssystem eine Anstrengung erfordert. Hätten wir danach eine weitere anstrengende Aufgabe zu bewältigen, würden viele, vermutlich die meisten, der Selbsterschöpfung erliegen. Der Aufwand würde als zu hoch eingeschätzt und jede Freude bringende Verführung wäre willkommen.

 

 

 

Hast du 0,10 € errechnet und 5 F oder weniger entdeckt, lagst du jeweils falsch.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑